Demon to some, Angel to other
  Startseite
    Aion
    Suikoden Tierkreis
    Diverses
    Spore
    Asda Story
    Rogue Galaxy
  Über...
  Archiv
  Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Personal Blog
   Megaten Online

http://myblog.de/hellraiser

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nostalgie und andere Dinge

Kennt ihr das? Ihr seht etwas, hört etwas, fühlt etwas, riecht etwas und plötzlich werdet ihr an ein Spiel erinnert und bekommt Lust, es zu spielen.
Das ergeht mir in letzter Zeit häufiger so. Vor ca. 2 Wochen, wo zum ersten Mal so richtig die Sonne schien und ich das Fenster im Büro aufmachen konnte, bekam ich Lust auf FF 9. So ganz plötzlich. Ich erinnerte mich an die Szene, wenn man aus dieser Grotte kommt und von einem Hügel aus das nächste Dorf mit der Windmühle sehen kann. Es ist sonnig draußen und Garnet möchte ihren Namen ändern. Genau diese Szene hatte ich im Kopf und ich wäre am liebsten sofort ins Auto gesprungen, nach Hause gefahren und hätte die Konsole angeworfen. Natürlich geht sowas nicht aber dafür hatte ich 2 Tage lang die Anfangsmelodie im Kopf, die ich übrigens echt schön finde. Das Spiel habe ich bisher auch nicht wieder gespielt, da ich gerade noch an Okami sitze aber Erinnerungen an schöne Spielmomente sind doch immer wieder was tolles. Letzte Woche hatte ich Lust auf FF 7, da ich den Sound im Kopf hatte der erklingt, wenn die Charaktere zaubern. Vor allem den, wenn Aeris ihren Limit-Heilzauber spricht. Über ein Remake des Spiels würde ich mich freuen, auch wenn ich an der alten Grafik so nichts auszusetzen habe und sie durchaus ihren Charme hat. Aber ein Remake wurde ja von Seiten Square Enix schon dementiert. Schade eigentlich.
Am Mittwoch erzählte mir dann eine Freundin, dass ihre kleine Schwester sich eine Wii gekauft hat. Soweit so gut. Wii finde ich auch interessant und ich hoffe, mein Freund bekommt sie demnächst mal von seinem Bruder geliehen, damit ich zwei Spiele spielen kann, die mich interessieren. Was ich allerdings Schade an der Story fand war, dass sie dafür ihre PS2 mit sämtlichen Spielen an den nächsten Gamestop verkauft hat. Natürlich hat sie dafür nicht mehr viel bekommen. Sowas hat ja an sich keinen großen Wiederverkaufswert aber was ist mit all den Erinnerungen, die in so einem Gerät und in den Spielen stecken? Meine Freundin fand es auch ein wenig traurig, vor allem wegen den ganzen Buzz Spielen, die doch Abends mit mehreren Leuten ganz gut Stimmung gebracht haben. Gut, für die Wii gibt es sicher bessere und mehr Partyspiele aber naja. Ich bin echt froh darüber, dass wir unsere alten Konsolen noch haben und auch dass mein Freund sie noch alle aufbewart hat.

Neulich war ich mal wieder auf meiner Lieblings-Artbook-Seite und habe mir die Bilder von Persona 3 Portable runtergeladen. Die sehen echt toll aus. Das Charakterartwork von dem Hauptchara ist nochmal geändert worden. Nun sieht er noch besser aus und bringt auch ein wenig Fröhlichkeit rüber. Bei seinen Klassenkameraden war er ja immer sehr beliebt, sowohl bei den Weiblichen als auch bei den Männlichen und auf dem Artwork sah er immer so melancholisch aus. Was natürlich nicht schlecht war und zu der Stimmung des Spiels passte. Trotz allem gefällt mir das neue besser. Den würde ich jetzt auch daten *g* Sowieso interessiert mich das Spiel total. Ich musste mich zwar streckenweise bei FES etwas durch die Hauptstory kämpfen, da ich ja den größten Teil schon kannte aber das ganze mit einem weiblichen Charakter zu spielen mit neuen Nebencharas und ein paar anderen Handlungssträngen reizt mich durchaus. Nur habe ich keine PSP und extra nur für dieses Spiele eine anzuschaffen halte ich für übertrieben.

Ich müsste auch mal Persona 4 anfangen X_X

Wünsche allen noch einen schönen Abend und vergesst eure alten Spiele nicht ^_~
Rechtschreibfehler schenk ich euch
3.5.10 21:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung