Demon to some, Angel to other
  Startseite
    Aion
    Suikoden Tierkreis
    Diverses
    Spore
    Asda Story
    Rogue Galaxy
  Über...
  Archiv
  Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Personal Blog
   Megaten Online

http://myblog.de/hellraiser

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Spielefreitag

Irgendwie ist mein Eintrag von letzter Woche nicht mehr da ... naja, hat sich ja auch beim hochladen aufgehangen. Vielleicht lag es daran.

Letzten Freitag hatte ich frei und mein Freund musste ausnahmsweise mal nicht lernen. Also haben wir gedacht, wir könnten ja ein bißchen was spielen. Gesagt getan. Da mein Freund gerne beendet, was er anfängt, haben wir uns für Super Mario Land für den SNES entschieden. Mein Freund spielte Mario während ich mit Luigi durch die Gegend eierte. Leider konnte man nicht direkt zu zweit spielen sondern nur hintereinander sprich, wenn einer tot war oder ein Level beendet hatte, war der andere dran. In fast jedem Level gab es auch so einen "Savepoint" in der Mitte, so dass der andere auch von dort beginnen konnte. Während ich in die Dungeons ging die "storyabhängig" waren (Story bei Mario?), schaltet mein Freund durch Geheimausgänge Extralevel frei. Die Bosse musste er meistens trotzdem machen, da ich in den Burgen immer versagte.... Eigentlich war das Spiel gar nicht schwer aber wenn man lange keine Jump n Runs mehr gespielt hat, verspringt man sich des öfteren doch mal. Dafür, dass es ein sehr altes Spiel im Grunde ist, hat es sehr viel Spass gemacht und war sehr abwechslungsreich. Man konnte zB mit Hilfe einer Feder fliegen oder Yoshi bekommen zum reiten. Dann halt noch die versteckten Ausgänge für Extradungeons und so. Hat mal wieder total Spass gemacht. Wir saßen auch ungefähr von halb zwei / zwei bis neun Uhr dran. Unterbrochen nur ca. 40 Minuten, da ich das Perfekte Dinner gucken wollte.

Weiter ging es dann mit Pikmin auf dem Game Cube. Ich sollte das ja unbedingt mal spielen.
Es ist niedlich, es ist süss, es ist frustrierend. Ich komme mit dem Pad und der Steuerung fast gar nicht klar. Dann hat man immer nur 15 Minuten pro Tag Zeit, um Pikmin zu züchten und Teile für das Raumschiff zu finden. Am Ende vom Tag muss man wieder zusammen mit den Pikmin am Landeplatz sein, sonst wird man gefressen. Insgesamt hat man nur 30 Tage Zeit 30 Schiffsteile zu finden. Fazit: Man sollte pro Tag ein Teil finden oder sogar noch besser 2. Habe ich natürlich nicht geschafft. Bin aber auch erst bei Tag 9 oder so. Die Pikmin sind niedlich aber manchmal auch ein bißchen dämlich....finde ich, mein Freund meint es sei eher andersrum...egal. Die rennen ja hinter einem her aber es passiert des öfteren mal, dass sie an irgendwelchen Ecken hängenbleiben oder aber abstürzen bzw. ins Wasser fallen und ertrinken. Man muss sie also gut koordinieren. Wenn man einfach losrennt und hoffe, die folgen einem, verliert man sicherlich ein paar. Das hat schon zu manchen Frustmomenten bei mir geführt. Auch die Kameraführung beherrsche ich noch nicht so gut, so dass ich einige Dinge ganz einfach übersehe. Momentan mach ich gerade Spielpause, da ich mich über einen Gegner aufgeregt habe, der eins der Schiffsteile bewacht und mit großen Kugeln ganze Gruppen von meinen Pikmin zermatscht. Trägt aber selber einen Panzer, so dass man an ihn nicht richtig dran kommt. Da gibt es sicher einen Trick. Den gibt es doch immer. Kenn ich ja inzwischen von Okami. Irgendwie bekommt man jeden Panzer auf, man muss nur wissen wie.

In dem Sinne....

ich spiel jetzt Okami weiter.
8.6.10 10:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung